Treffpunkt HOPE

Das Projektkonzept «Treffpunkt HOPE – Hilfe für Flüchtlinge» nimmt die Idee auf, dass die Heilsarmee jeweils an zwei Tagen (Dienstag und Donnerstag) ein «Kleider-Secondhand-Outlet» für Flüchtlinge betreibt aber auch Beratung und weitere Gemeinschaft ermöglicht. Dabei soll aber nicht nur die materielle Hilfe im Zentrum sein, sondern mit dem Kaffeeangebot soll der Ort auch ein Platz für Gemeinschaft, Austausch, Anteilnahme, Triage und Gebet für Erwachsene und Kinder sein. Das Ziel vom Treffpunkt HOPE ist es: 

  • Mit Flüchtlingen zusammen (Schwerpunkt: Ukraine Flüchtlinge) einen Treffpunkt der Gemeinschaft, des Austausch und des weiteren Wissenstranfers aufzubauen und zu gestalten. 
  • Flüchtlinge (Schwerpunkt: Ukraine Flüchtlinge) mit günstigen second-hand Kleidern und Vermittlungsangeboten schnell und konkret zu unterstützen. 
  • Flüchtlingen eine Tagesstruktur und sinnvolle Beschäftigung geben.
  • Soziale Aktivitäten fördern die Vernetzung, die Gemeinschaft, das Anteilnehmen, die Integration und das Teilen zwischen den verschiedenen Sinusmilieus.
  • Menschen in prekären Situationen geistlichen Beistand anzubieten.

 




Download
Projektantrag Treffpunkt HOPE V1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB