"day out"

Ein “day out” – ein Ausflug in die Natur – gehört ebenfalls zum all-inclusive-Lager. Und der Name war Programm: Bei trockenem, jedoch bewölktem Wetter ging unsere Reise mit Bus und Zug nach Reigoldswil. Dort brachte uns die Gondel bis zur Wasserfallen hinauf. Von dort aus wanderten wir zu einem grossen Picknickplatz mit zwei Feuerstellen. Zwischendurch kam die Sonne hinter den Wolken hervor und wir kamen schon fast ins Schwitzen. Als alle Würste auf dem Rost brutzelten, verdunkelte sich der Himmel immer mehr, die Temperatur sank merklich und dichter Nebel hüllte uns ein. 

Im strömenden Regen verkleidete sich das Leitungsteam und nahm die Teilnehmenden mit auf die Strecke zwischen Galiläa und Jerusalem, wo Jesus auf zehn Aussätzige traf und diese heilte.

Rasant gings dann auf dem Trottinett wieder talwärts, die weniger Mutigen und die Müden nahmen auch für den Rückweg die Gondel.

Auf der Waldegg erwarteten uns unsere Landesleiter, Lisbeth und Henrik Andersson, die uns einen Besuch abstatteten. Sie assen Lasagne mit uns und stellten sich dann auf sehr sympathische Weise mit einem kurzen Einblick in ihr Leben und mit einem dänischen Lied vor.