Corona-Teststation und Check-in

Als Leitungsteam – ebenfalls multikulturell – trafen wir uns bereits um 12:00h und richteten gemeinsam die Waldegg “all-inclusive-mässig” ein.

 

Gespannt erwarteten wir dann ab 16:00h die Teilnehmenden. Schon durch die Scheiben des heranfahrenden Busses konnten wir die erwartungsfrohen eritreischen Kinder sehen, die uns begeistert zuwinkten.

 

Beladen mit Koffern und Taschen überquerten ihre Eltern mit ihnen die Strasse. Wer nicht zweimal geimpft war, begab sich zuerst in den Garten, wo unsere Teststation eingerichtet war. Tapfer liessen alle das Prozedere über sich ergehen: Alle waren negative – Gott sei Dank!

 

Beim anschliessenden Check-in wurden die Lagerbeiträge eingezogen und unsere “Butler/innen” begleiteten die Gäste in ihre Zimmer.

 

Da das Wetter noch mitspielte und die Wetteraussichten für die kommenden Tage alles andere als freundlich waren, wurde der Pool unter grossem Hurra in Beschlag genommen und eingeweiht.

 

Bis zum Nachtessen um 18:30 waren alle 84 Teilnehmenden angekommen.