Start "all inclusive" - interkulturelles Sommerlager für gross und klein

«all inclusive»-Lager? Im Ferienzentrum Waldegg der Heilsarmee? Haben Sie das noch nie gehört? Geht es da um ein Verwöhnlager, Massage und chillen auch inbegriffen? Nicht ganz, wir reden von «all inclusive» - alle dürfen mit dabei sein - ein interkulturelles Miteinander für gross und klein. Die Liste der 60 Teilnehmenden und der 20 Mitarbeitenden liest sich auch so, von Babies bis zu den Grosseltern mit Namen, die man als Schweizer kaum aussprechen kann bis zu normalen Schweizer Namen. Darunter sind Flüchtlingsfamilien, abgewiesene Flüchtlinge und Sans papiers und Menschen aus prekären sozialen Verhältnissen.

 

Für den Eisbrecher beim Welcome-Abend morgen Samstag, 31. August, haben wir die Fragen in 6 verschiedenen Sprachen ausgedruckt - allerdings fehlen da noch Türkisch und Eritreisch. 

 

Wir werden am Morgen gemeinsam eine Jesusgeschichte erleben und dann in gemischten Gruppen jeden Tag einen Workshop besuchen. Die Kinder besuchen in dieser Zeit separate Programme. Auch beim Kochen und «Ämtlimachen» helfen alle mit und unterstützen die tolle Köchin und das Team. Am Nachmittag sollte ein wenig chillen drin liegen und abends kochen verschiedene Sprachgruppen - wir werden also kulinarisch verwöhnt. 

 

Damit sich alle das Lager leisten können, ist der Beitrag niedrig, die Mitarbeitenden zahlen den Lagerbeitrag ebenfalls. Finanziell entlastet werden wir dafür kräftig von den Schweizer Tafeln mit 2 gratis Lieferungen – siehe Foto. Auch Brot vom Vortag erhalten wir zum halben Preis von einer Bäckerei in Gelterkinden.

 

Wir freuen uns auf dieses Miteinander und hoffen auf einen Vorgeschmack vom Himmel, wo alle Nationen an Gottes Tisch sitzen werden!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0